Reputierte Künstler als Lehrer

Die Internationale Meistersinger Akademie findet heuer in der Oberpfalz statt

Reputierte Künstler als Lehrer

 Zwölf bis fünfzehn jungen Sängern und Sängerinnen eine exquisite Studienmöglichkeit in den Bereichen Oper und Lied/Melodie zu geben, das ist die Aufgabe der Internationalen Meistersinger Akademie (IMA), die in diesem Jahr im oberpfälzischen Neumarkt stattfindet. Die Grundbedingung dafür hört sich jedoch sehr streng an und belegt, wie ernst es den Organisatoren mit dem professionellen Anspruch ist: die Aspiranten müssen ausnahmslos „herausragende“ Künstler sein. Das Höchstalter ist auf 30 Jahre beschränkt. Um in den Kreis der Auserwählten zu kommen, musste schon Ende 2015 an solch renommierten Orten wie dem New Yorker National Opera Center, in Cincinnati und in der Londoner Guildhall School of Music and Drama vorgesungen werden.

Die Teilnehmer der sechswöchigen Arbeitsphase (vom 9. Juli bis 17. August) werden von Lehrkräften höchster Reputation geschult, darunter Brigitte Fassbaender und Edith Wiens, die auch die künstlerische Gesamtleitung hat. Hinzu kommen Korrepetitoren und Lehrkräfte für Schauspiel, szenische Arbeit und sprachliche Ausbildung. In diesem intensiven Kurs wird nämlich nicht nur gesungen, sondern auch die anderen Anforderungen – gerade für das Opernfach – werden fokussiert. Darüber hinaus gilt die Aufmerksamkeit den Kontakten mit den Medien und mit Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens wie Operndirektoren, Agenten, Intendanten oder Konzertveranstaltern, um Strategien für den künstlerischen Berufsweg zu diskutieren.

Die IMA hat mit der Entscheidung, die diesjährige Arbeitsphase der Akademie in Neumarkt zu veranstalten, schon aufgrund der idealen Räumlichkeiten einen bestens geeigneten Ort gefunden. Neumarkt verfügt mit dem Reitstadel über einen Konzertsaal, der für seine Akustik berühmt ist. Weitere Räume unterschiedlicher Größe mit Flügeln oder Klavieren stehen zur Verfügung. Liederabende, die teils vom Bayerischen Rundfunk mitgeschnitten werden, stehen in Neumarkt und Bayreuth ebenso wie eine Exkursion nach Ottobeuren mit einem Opernkonzert auf dem Programm. Außerdem wird es zwei Operngala-Konzerte mit den Nürnberger Symphonikern geben, die unter der Leitung von Michael Hofstetter stattfinden. Im Zentrum der Internationalen Meistersinger Akademie 2016 wird aber das stehen, worum es bei einem solchen Kurs zuvörderst gehen muss: der Gesangsunterricht in den Meisterklassen erfahrener Künstlerpersönlichkeiten.

 

Copyright Fotos:
Abschluss der Internationalen Meistersinger Akademie 2015, Foto © Daniela Meyer Fotografie
IMA Cabaret 2015, Foto © Daniela Meyer Fotografie

Martin Köhl
31.05.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen