„Kunst - ? - Werk“

Museumsfest im Mainfränkischen Museum Würzburg

„Kunst - ? - Werk“

 Die Würzburger Festung Marienberg, die für mehr als 450 Jahre als Residenz der Würzburger Fürstbischöfe diente, steht am 4. September 2016 einmal mehr ganz im Zeichen von Kultur und Kust(Handwerk). Das Mainfränkische Museum Würzburg feiert an diesem Tag wieder sein beliebtes Museumsfest in der Festungsanlage hoch über der unterfränkischen Bischofsstadt. Jung und Alt wird ein vielseitiges und spannendes Programm geboten. So kann man unter dem Motto „Kunst - ? - Werk“ an den einzelnen Stationen nicht nur zuschauen und staunen, sondern vielmehr mitmachen und ausprobieren. Ob Glasbläser, Töpfer oder Spinnerin, viele Stände und Vorführungen traditioneller Kunsthandwerker zeigen Fertigkeiten, die der ein oder andere Besucher vielleicht noch nie gesehen oder längst wieder vergessen hat.

Sogenannte Walk-Act-Künstler, Märchenerzähler und Co. sorgen auch in diesem Jahr für eine ausgelassene und mitreißende Stimmung und wessen Wissensdurst bis dahin noch nicht gestillt ist, der kann entweder einer echten Restauratorin über die Schulter schauen oder bei einer Führung die kunsthandwerklichen Highlights des Mainfränkischen Museums entdecken.

Museumsfest 2016 im Mainfränkischen Museum Würzburg am Sonntag, 4. September 2016 von 10-18 Uhr (letzter Einlass 17:30 Uhr)
 

Copyright Foto:
Kunsthandwerkermarkt im Mainfränkischen Museum Würzburg, Foto © A. Stolzenberger


28.07.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen