„Über Musik können wir uns verständigen“

Neujahrskonzert 2017 im Zeichen der Völkerverständigung

„Über Musik können wir uns verständigen“

 Wie ließe sich das neue Jahr besser begrüßen als mit einem abwechslungsreichen, schwungvollen, musikalischen Auftakt und beliebten Melodien aus Oper und Operette. Seit 1998, damals besuchte ein Orchester aus Tokio zur Jahreswende Bamberg und begeisterte mit Musikern der Bamberger Symphoniker und jungen Nachwuchstalenten des damaligen Jugendorchesters das Publikum, geleitet das große und festliche Neujahrskonzert das Auditorium in der Bamberger Konzerthalle glanzvoll in das neue Jahr.

„Über die Musik können wir uns verständigen“

Das Neujahrskonzert, das in diesem Jahr unter dem Motto AUFBRUCH steht, sieht sich bis heute im Zeichen der Völkerverständigung und der Förderung junger talentierter Musiker, was den Veranstaltern Dirks Reisen sowie der Deutsch-Japanischen Gesellschaft ein großes Anliegen ist.

Unter bewährter Leitung von Gerhard Olesch erklingen u. a. Werke von Joseph Haydn, Antonio Vivaldi, Gustav Mahler, Antonin Dvorak, Richard Wagner u. a.. Solistin des Abends ist die Sopranistin Eva-Maria Helbig, die bereits bei vielen Gelegenheiten ihr Können unter Beweis stellte.

Großes, festliches Neujahrskonzert am 01.01.2017, 17.00 Uhr in der Konzerthalle Bamberg, weitere Informationen und Tickets unter www.bvd-ticket.de.

 

Foto: Großes, festliches Neujahrskonzert in der Konzerthalle Bamberg


 


28.11.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen