„Festliches Silvesterkonzert“ 2016

Stücke von Bach, Haydn, Händel und Beethoven in der Oberen Pfarre

„Festliches Silvesterkonzert“ 2016

 Ein mitreißendes Programm und ein brillanter Solist – das Silvesterkonzert mit dem Bamberger Streichquartett (Raúl Teo Arias, Andreas Lucke, Branko Kabadaic und Karlheinz Busch) und dem Solotrompeter der Bamberger Symphoniker, Markus Mester, besitzt beste Voraussetzungen, die Zuhörer in eine festliche Stimmung zu versetzen. Das bekannte Ensemble musiziert in diesem Jahr in der als Konzertraum vielfach bewährten gotischen Kirche das „Vogelquartett“ op. 33 Nr.3 von J. Haydn und das Quartett G-Dur op. 18 Nr.2 von Ludwig van Beethoven. Für Glanz und Virtuosität sorgt anschließend Markus Mester als Solist im Konzert D-Dur für Trompete und Streicher von Georg Friedrich Händel. Karl-Heinz Böhm, der weit über die Grenzen Bambergs hinaus bekannte Organist und Cembalist, eröffnet an der Orgel das Konzert mit Toccata und Fuge F-Dur BWV 540 von J.S. Bach.

Silvesterkonzert 2016 am 31.12.2016, 21.00 Uhr, Obere Pfarre Bamberg, Unterer Kaulberg in Bamberg, Beginn des Konzertes ist um 21 Uhr, Dauer ca. 75 Minuten. Die Kirche „Unsere Liebe Frau“ ist beheizt.

Weitere Informationen im Netz unter www.bvd-ticket.de

 

Copyright Foto:
Markus Mester, Foto © Reinhold Möller


28.11.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen