Auftakt im Falsett

Musikverein Bamberg zieht die hohen Register Valer Sabadus, Countertenor und Hofkapelle München

Auftakt im Falsett

Der fulminante Saisonauftakt 2013/2014 des Musikvereins Bamberg könnte einen „Kastratenhype“ in der Metropolregion auslösen.

 

Denn mit dem jungen Countertenor Valer Sabadus steht ein hochgelobtes Glanzlicht der Kunst der hohen Töne am Beginn und im Mittelpunkt der neuen Spielzeit. Seine Referenzliste wuchs schnell in den letzten Jahren. Engagements an wichtigen Opernhäusern und bei renommierten Festivals stehen inzwischen auf der Tagesordnung.

 

Für seine Aufnahmen wurde er mehrfach mit Schallplattenpreisen belohnt. Vor kurzem wurde ihm der Titel „Young Artist of the Year“ 2013 von der ICMA-Jury verliehen. Begleitet wird der Nachwuchsstar von der Hofkapelle München - seit 2009 unter der künstlerischen Leitung des Barockgeigers Rüdiger Lotter -, die sich der Musik des 17. bis 19. Jahrhunderts verschrieben hat. Durch mitreißende Hingabe und aufregende Virtuosität, gepaart mit höchstem künstlerischem Anspruch, hat sich das Ensemble seinen Platz unter den führenden europäischen Kammerorchestern erarbeitet.

 

Karten & Info:

 

Hofkapelle München & Valer Sabadus
Sa., 21. September 2013
20:00 Uhr

 

Karten:
Tickets unter: www.bvd-ticket.de
Mitgliedskarten (berechtigen zum Eintritt) erhältlich bei:
BVD Kartenservice
Lange Straße 22
96047 Bamberg
Tel.: 0951 / 980 82 - 20
E-Mail: info@bvd-kartenservice.de

Foto © Arne Schultz
01.07.2013

Eure Meinung? Leserbrief verfassen