Ein „Festival der Stimmen“

Der Sängerkreis Bamberg lädt zum Konzert in die Konzerthalle Bamberg

Ein „Festival der Stimmen“

 Der Sängerkreis Bamberg kann in diesem Jahr auf 95 Jahre erfolgreiche Arbeit mit Fortbildungen und außergewöhnlichen Konzerten wie z.B. die „Nacht der Chöre“, „Bamberg ganz chor“ oder Gospelkonzerte zurückblicken.

Aus diesem Anlass lädt der Sängerkreis am 12. Februar 2017, 17 Uhr, sechs Chöre und ein Blechbläserensemble zu einem „Festival der Stimmen“ in die Konzerthalle Bamberg ein. Insgesamt betreut der Sängerkreis Bamberg nahezu 120 Chöre aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg. Bekannte Chöre wie der Kaiser-Heinrich-Chor Bamberg, der Bamberger Kammerchor, der musica-viva-chor bamberg, die Musica Canterey Bamberg, der Kreisjugendchor Bamberg, der gemischte Chor Chorissima aus Gundelsheim und das Ensemble „BLECH G’HABT!“ führen die Zuhörer an diesem Abend in die Welten musikalisch interessanter Epochen.

Werke ab dem 16. Jahrhundert von berühmten Komponisten wie z.B. Richard Strauss, Johannes Brahms, Orlando di Lasso oder Hans Leo Hassler werden zu hören sein. Dazu gesellen sich Werke u. a. von Wolfram Buchenberg, Jan Kostier oder Martin Lee Gore.

Den Schlussakkord werden stimmgewaltig nahezu 300 Sängerinnen und Sänger bilden und mit „Two Hymns of Praise“ von John Rutter mit Orgelbegleitung und dem Ensemble „BLECH G’HABT!“ einen Höhepunkt setzen.

Festival der Stimmen am 12. Februar 2017, 17.00 Uhr im Keilberth-Saal – Konzert-und Kongresshalle Bamberg

 

Copyright Foto: Musica Canterey, Foto © Pressefoto

Franziska Gurk
01.02.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen