Meefisch 2017

Marktheidenfelder Illustrationswettbewerb ab 21. Oktober

Meefisch 2017

 Zum siebten Mal vergibt die Stadt Marktheidenfeld in Kooperation mit dem Würzburger Kinder- und Jugendbuchverlag Arena den Bilderbuch-Illustrationspreis „Der Meefisch“. Rekordverdächtige 124 Wettbewerbsbeiträge wurden in diesem Jahr für den „Meefisch“, unterfränkisch für Mainfisch, eingereicht. „Wir freuen uns sehr über das große Interesse am Meefisch“, betont Inge Albert, Leiterin der Abteilung Stadtmarketing bei der Stadt Marktheidenfeld. „Die vielen Einsendungen zeigen uns, dass der Wettbewerb im In- und Ausland ein sehr gutes Image hat.“ In der unterfränkischen Gemeinde gingen auch viele internationale Bewerbungen ein: Elf Beiträge kamen aus der Schweiz, sieben aus Österreich, einer aus Italien und eine Einsendung aus Kanada.

Die 20 schönsten - von der Meefisch-Jury ausgewählten - Bilderbuch-Entwürfe sind von Samstag, 21. Oktober bis Dienstag 26. Dezember in einer eigenen Ausstellung zu sehen. Am 9. Dezember wird die Jury bei einer festlichen Midissage den diesjährigen Meefisch-Preisträger bekannt geben. Man darf also gespannt sein, welcher Künstler in diesem Jahr den Meefisch-Pokal mit nach Hause nehmen und sein Werk im Arena-Verlag veröffentlichen darf. Weitere Informationen zum Meefisch gibt es online unter www.der-meefisch.de.

 

Fotocredits:
Jurysitzung beim Marktheidenfelder Illustrationswettbewerb, Foto © privat

 

 


06.10.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen