22. Literatur Tage Lauf vom  5.-12. November 2017

Stadtbücherei lädt mit 22. Literaturtagen zum niveauvoll-unterhaltsamen Leseherbst

22. Literatur Tage Lauf vom  5.-12. November 2017

 Die Bestsellerautorin Zsuzsa Bánk gehört derzeit zu den hochkarätigen Stimmen in Deutschlands Literaturszene. Nach ihrem aufsehenerregenden Debüt „Der Schwimmer“ (2002) folgten mehrere preisgekrönte Romane und Erzählungen. Ihr magisch-schwebender Erzählton fasziniert auch in ihrem aktuellen Briefroman „Schlafen werden wir später“. (6.11., 20 Uhr)
Als einstiger Sidekick von Harald Schmidt führt der passionierte Genusswanderer Manuel Andrack humorvoll und sachkundig an historische Orte. Seine Wanderleidenschaft fließt in unterhaltsame Reportagen und Bücher, durch die er die neue deutsche Wanderlust maßgeblich befördert hat. (7.11., 20 Uhr)

Immer wieder überrascht Hölderlin-Preisträger Peter Stamm, dessen Werk in 37 Sprachen vorliegt, durch eine unvergleichliche sprachliche Souveränität. Sein Roman „Weit über das Land“ weist ihn zudem erneut als „Virtuosen des doppelbödigen Alltags“ aus. Mit seiner reduzierten Sprache konzentriert er sich aufs Wesentliche und legt damit das Innere des Menschen frei. (8.11., 20 Uhr)

Ihre Fernsehkrimis mit Jan-Josef Liefers sind Quotenhits: Thriller-Queen Elisabeth Herrmann sorgt immer für Spannung. Diese kombiniert die langjährige Fernsehjournalistin und Dokumentarfilmerin meist mit brisanten Themen deutscher Geschichte. So auch in ihrem druckfrischen Band „Stimme der Toten“. (9.11., 20 Uhr)

Zwei Ikonen begegnen sich: Eva Mattes und Elena Ferrante. Die Grande Dame deutscher Bühnen- und Filmlandschaft präsentiert den dritten Teil der weltberühmten neapolitanischen Familiensaga, „Die Geschichte der getrennten Wege“. In dieser kämpfen zwei ungleiche Frauen um ein eigenständiges Leben. Eva Mattes wird außerdem einen Einblick in ihre Autobiographie geben. (10.11., 20 Uhr)

„Kein Aufwand!" heißt die Kabarett-Lesung des Tuba-Spezialisten Andreas Martin Hofmeir, einst mit der bayerischen Kultband LaBrassBanda on Tour. – Texte von „Polt’schem Format“ werden von lateinamerikanischem Jazz aus Tuba „Fanny“ begleitet; an der Gitarre brilliert André Schwager. (11.11., 20 Uhr)

Zur Sonntagsmatinee benennt der frühere Bundesfinanzminister und überzeugte Europäer Peer Steinbrück in seinem Werk „Vertagte Zukunft“ schonungslos aktuelle Probleme Deutschlands und analysiert zudem die politische Landschaft. (12.11., 11 Uhr)

Eintrittskarten sind ab 14.10.2017 erhältlich. Ausführliches Programm und weitere Information: www.literaturtage-lauf.de    


Fotocredits:
Zsuzsa Bank © Gaby Gerster

pm/red
28.09.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen