Ein (Kurz-)Geschichte, die das Leben schreibt

Kurzfilmpremiere „Schäuferla&Ayran“ im Lichtspielkino Bamberg

Ein (Kurz-)Geschichte, die das Leben schreibt

 Die Zuwanderung von Asylsuchenden stand im Jahr 2015 im Mittelpunkt der medialen und politischen Aufmerksamkeit. Mittendrin ereignete sich im oberfränkischen Unterleiterbach bei Zapfendorf eine Geschichte, die einem das Herz aufgehen lässt. Syrische Flüchtlinge hatten zwei Ausflügler bewirtet, welche die Unterkunft für ein Wirtshaus hielten. Die hungrigen Gäste waren zutiefst bewegt von der Gastfreundschaft der Flüchtlinge.

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben und diese Geschichte ist so gut, dass sie gleich zweimal verfilmt wurde. Am 3.12. wird um 11.00 Uhr im Lichtspielkino die Premiere von "Schäuferla & Ayran"  gezeigt, ein regional produzierter Kurzfilm von Ronja Hemm mit den Bamberger Kabarettisten Annette Grabinger und Mäc Härder sowie afghanischen Flüchtlingen aus der Unterkunft in Strullendorf. Alle Beteiligten des Filmprojekts werden natürlich vor Ort sein. Auch die zweite Verfilmung "Die Herberge", eine Münchner Produktion, wird gezeigt werden. Der Eintritt ist frei.

 

Fotocredits:
Kurzfilm „Schäuferla&Ayran“ © Pressefoto

 

pm/red
30.11.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen