Einfach traumhaft

Festival „Frühling in Schloss Seehof“ von 23. bis 27. Mai 2018

Einfach traumhaft

 Das Festival in der barocken Orangerie von Schloss Seehof gehört längst zu den herausragenden Ereignissen der Region. Musikfreunde schätzen diesen Raum als hervorragenden Konzertsaal. Aber nicht nur das Hören berührt die Seele, sondern auch das Sehen. Das barocke Ambiente verfeinert den Genuss beim Hören der Musik und wird so zu einem alle Sinne anregenden Erlebnis.

Den Anfang macht das DUO VIRTUOSO. Enrique Ugarte und Raúl Alvarellos spielen neue Werke, sodass die eingeübten Spartenbegriffe E und U schon einmal ins Wanken geraten können. Einen Tag später bietet das Bamberger Streichquartett unter dem Motto „Die goldene Epoche“ Werke aus der Wiener Klassik. Freunde der „Brandenburgischen Konzerte“ kommen am 25. Mai auf ihre Kosten, während am 26. Mai, neben dem Bamberger Streichquartett, die Harfinistin Laurence Forstner-Beaufils den Solopart im Harfenquintettt c-Moll von E.T.A. Hoffmann präsentiert. Die Matinee mit dem Streichquartett La Finesse am 27. Mai und das Konzert des Bläserquintetts der Bamberger Symphoniker am Abend des gleichen Tages beschließen die diesjährige Konzertreihe, deren Programm einmal mehr bewiesen hat, dass sie aus dem Kulturkalender der Region nicht mehr wegzudenken ist.

Weitere Informationen und Tickets findet man im Netz unter www.bvd-ticket.de.

 

Fotocredits:

Daniela Koch und das Bamberger Streichquartett, Foto © Bamberger Streichquartett
 


03.04.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen