Preisregen für Bamberger und Forchheimer Musikschüler

Ergebinisse des 55. Landeswettbewerbes

Preisregen für Bamberger und Forchheimer Musikschüler

 Über 900 Nachwuchstalente aus Bayern stellten sich beim 55. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“, der vom 23.-26. März in Regensburg ausgetragen wurde, den geschulten Ohren von über 100 Fachjuroren in 22 Jurygremien. 25 junge Musikerinnen und Musiker aus der Region Bamberg-Forchheim hatten sich für den Landeswettbewerb qualifiziert und kehrten alle mit Preisen zurück.

Für fünf Teilnehmende in drei Wertungen gab es dritte Preise, 12 Teilnehmende in acht Wertungen konnten sich zweite Preise erspielen. Acht Teilnehmende aus unserer Region konnten die Jury so überzeugen, dass ihnen erste Preise zuerkannt wurden. Sechs davon nehmen am Bundeswettbewerb teil, der vom 17.-24. Mai in Lübeck stattfindet. die Hornistin Sophia Reuther aus Gundelsheim (AG IV) und die Querflötistin Alexandra Forstner aus Baunach (AG V) erzielten dabei mit der Höchstpunktzahl 25 die besten Ergebnisse.


Ergebnisse aller Teilnehmenden aus der Region Bamberg-Forchheim beim Landeswettbewerb:

 

1. Preis (23-25 Punkte) mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb/Finale (ab AG III) in Lübeck (17.-24. Mai 2018):

25 Punkte: Sophia Reuter aus Gundelsheim (Horn, AG IV), Alexandra Forstner aus Baunach (Querflöte, AG V)

24 Punkte: Jonas Beckmann aus Litzendorf (Fagott, AG IV)

23 Punkte: Anabel Keidel aus Knetzgau (Klarinette AG V), Sonja Lindner aus Litzendorf (Fagott, AG III), Johanna Krug aus Oberhaid (Bariton, AG III)

1. Preis (23-25 Punkte):

24 Punkte: Sebastian Forstmaier aus Bamberg (Posaune, AG II)

23 Punkte: Chiara Martens aus Bamberg (Fagott, AG II) 

2. Preis (20-22 Punkte):

22 Punkte: Sophia Strauss aus Bischberg (Klavier, AG II), Lina Wiegandt aus Bamberg (Violine, AG II), Annika Baum aus Lauter (Fagott, AG IV), Jonas Bohlein aus Strullendorf (Tuba, AG VI)

21 Punkte: Johanna Linz aus Bamberg (Querflöte, AG II)

20 Punkte: Lotta Wiegandt aus Bamberg (Fagott, AG II), Maxim Koserog aus Bamberg (Gitarre, AG IV), Pascal Sauer aus Bamberg (Gitarre, AG IV)

20 Punkte (Ensemble): Max Kröner aus Bischberg, Marcel Schneider aus Stadlhofen, Justus Söllner aus Scheßlitz, Luis Theuer aus Stegaurach (Schlagzeug-Ensemble, AG III)

3. Preis (17-19 Punkte):

19 Punkte: Han Pott-Meng aus Nürnberg und Melody Yun Shi aus Forchheim (Klavier vierhändig, AG. III)

18 Punkte: Paul Steinert aus Breitengüßbach (Saxophon, AG IV)

17 Punkte: Lovis Halcour und Helen Ihring aus Bamberg (Klavier vierhändig, AG II)

 

Altersgruppen (AG):
II geb. 2006, 2007
III geb. 2004, 2005
IV geb. 2002, 2003
V geb. 2000, 2001
VI geb. 1997, 1998, 1999

 

Fotocredits:

Symbolbild © Pixabay



 

 

 

 

pm/red
04.04.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen