„Nacht der Kultur“

Schweinfurts Innenstadt wird zum 21. Mal zum Kulturzentrum

„Nacht der Kultur“

 Mitten in der Stadt, rund um die altehrwürdige Johanniskirche, findet in Schweinfurt am 29. September die „Nacht der Kultur“ des KulturPackts zum 21. Mal statt. An 14 nah beieinanderliegenden Veranstaltungsorten – vom Fotostudio über ein Café und ein Museum bis zur Kirche selbst – gibt es ein üppiges Kulturprogramm, in dem fast alle Sparten vertreten sind.

Theater, Tanz, Kabarett, Literatur, Zauberei und natürlich viel Musik unterschiedlichster Spielarten.

Insgesamt sind rund 40 Programmpunkte von über 30 Künstlern und Gruppen im Angebot. Der Besucher zahlt einen einmaligen Eintritt von 12 Euro (im Vorverkauf nur 10 Euro) und kann sich dann sein Programm nach Belieben zusammenstellen: beispielsweise zuerst ein Chorbesuch in der Kirche, dann Jazz im Mehrgenerationenhaus, Kabarett in einem Lampengeschäft, Bauchtanz in einem Vorlesungssaal und zum Abschluss das iranische Duo Gayane Sureni und Hadi Alizadeh im leerstehenden Alten Gymnasium. Die Eröffnung findet lautstark um 19.30 Uhr mit der Würzburger Trommelgruppe Todoroki Wadaiko auf dem Martin-Luther-Platz vor der Kirche statt. Das Kernprogramm startet um 20.00 Uhr und dauert bis 23.30 Uhr. Kurz vor Mitternacht beschließt ein farbenprächtiges Musikfeuerwerk die „Nacht der Kultur“ mitten auf dem Schweinfurter Marktplatz.

Weitere Informationen zum Programm unter www.kulturpackt.de

 


01.08.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen