Magie und ein heiterer Mozart!

Bischberger Schlosskonzerte 2018/2019

Magie und ein heiterer Mozart!

 Bischberger Schlosskonzerten heißt die kleine, aber feine Kammermusikreihe, die im Festsaal des Unteren Schlosses in Bischberg ihr Zuhause hat. Hier spielen die Pianistin Susanne Strauss und ihr Ehemann Harald Strauss-Orlovsky und ausgewählten Musiker der Bamberger Symphoniker, mit Bandoneonisten und Sängerinnen, mit Theaterspielern und begabten Kindern. Ziel ist es, die Zuhörer am schöpferischen Prozess des Musizierens teilhaben zu lassen. Das diesjährige Konzertprogramm beginnt am 7. Oktober 2018 mit einem Auftritt der Chansonette Cordula Winkler, begleitet vom Pianisten Klaus Gramss. „Magie!“ lautet der Titel dieses emotionalen Welttheaters um Liebe, Schmerz und Sehnsucht. Am 25. November können die Zuhörer dann bei Klaviermusik von Frédéric Chopin eine Lesung aus George Sands „Ein Winter auf Mallorca“ genießen. Am 1. Januar 2019 heißt es dann „Alles Walzer oder was?“ bevor „Der heitere Mozart“ am 10. März 2019 den Schlusspunkt unter die Konzertreihe setzt. Zur feinen Kammermusik gesellen sich an diesem Nachmittag heiter-volkstümliche und ausgelassen-frivole Geniestreiche.

Bischberger Schlosskonzerte Saison 2018/2019, Beginn jeweils 17 Uhr, Tickets gibt es online unter www.bvd-ticket.de

 

Fotocredits:

Cordula Wirkner, Foto © Ludwig Olah


01.10.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen