Bach zum Wohle des Windsbacher Knabenchors

Gala- und Benefizkonzert in der ­Gunzenhauser Zionshalle

Bach zum Wohle  des Windsbacher Knabenchors

 Zugunsten des Monte Soprano e. V., Verein ehemaliger und aktiver Mitglieder des Windsbacher Knabenchores und des Studienheims, musizieren unter der Leitung von Chor- und Musikdirektor Klaus Bucka, selbst ehemaliger Windsbacher Chorknabe, das Vokalensemble Bell’arte und der Ansbacher Kammerchor am 30.12.2018 in der Gunzenhauser Zionshalle. Unterstützt von Corinna Schreiter (Sopran), Renate Kaschmider (Alt), Rainer Geisdörfer (Tenor) und Markus Simon (Bass) werden Johann Sebastian Bachs Orchestersuite Nr. 3 D-Dur, das Magnificat sowie die Kantate 190 („Singet dem Herrn ein neues Lied“) zu hören sein. Durch den Konzertabend führt der Eventmoderator Alexander Höhn, als Schirmherr fungiert Karl-Friedrich Beringer, ehemaliger Leiter des Windsbacher Knabenchors. Mit den Einnahmen ermöglicht der neue Solidarfonds finanzielle Unterstützung für gemeinsame Konzert-

reisen des Windsbacher Ehemaligenvereins. Eintrittskarten gibt es im Kulturbüro der Stadt Gunzenhausen sowie online unter www.reserxix.de.

Sonntag, 30.12.2018, 17 Uhr, Zionshalle (Hensoltstr. 58) in Gunzenhausen

 

Fotocredits:

Chorbild Bellarte, Foto © Rüdiger Kübrich


03.12.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen