Crossover-Programm mit Kultpotenzial

Rock meets Classic gastiert in Bamberg

Crossover-Programm mit Kultpotenzial

 Alle Jahre wieder, seit nunmehr einer Dekade, dürfen sich die Anhänger geerdeter Rockmusik und klassischer Töne freuen: Rock meets Classic hat längst die Hallen der Republik und darüber hinaus erobert. Das zehnjährige Bühnenjubiläum des einst von Mastermind Matt Sinner aus der Versenkung geholten Crossover-Programmes mit Kultpotenzial wird auch in Bamberg gefeiert: Am 7. März gastiert die Show in der Brose Arena. Und man darf sich (einmal mehr) auf ein hochkarätiges Line-Up freuen.

Kevin Cronin (REO Speedwagon, mit „Keep on loving you“ und „Can‘t fight this feeling“ im Gepäck), Mike Reno (Loverboy, bekannt vor allem durch „Turn me loose“), Musical-Star Anna Maria Kaufmann, Andy Scott und Pete Lincoln von Thin Lizzy, von The Sweet Ricky Warwick und Scott Goreham sind genauso dabei wie Deep Purple-Frontmann Ian Gillan. Der 73-Jährige ist dabei schon fast so etwas wie eine Ikone. Zum inzwischen dritten Mal beehrt der wunderbar geerdete Gillan die Macher von Rock meets Classic und man darf sich sicher sein, dass der Allzeit-Klassiker „Smoke on the water“ einmal mehr der krönende Abschluss des Konzertabends sein wird. Es wird allerdings nicht der einzige Kulthit sein, den die Besucher zu hören bekommen. Welch Wunder. Mit The Sweet und Thin Lizzy feiern gleich zwei der Bands in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Was die Mitglieder nicht daran hindert, weiterhin stimmlich ordentlich auf den Bühnen über den Globus verteilt ihre Klassiker darzubieten. Schon heute dürfte vielen ein Lächeln über das Gesicht huschen, wenn sie an den live performten legendären Hit „Ballroom Blitz“ der Glamrocker von Sweet denken, oder auch an Fox on the run. Nicht minder gespannt sein darf man auf Lizzy und ihren Monsterhit „Whiskey in the Jar“ und selbstredend auch „The Boys are back in town“. Rock meets Classic verspricht ein Potpourri aus dauerbrennenden Klassikern und großartigen klassischen Musikern im Ensemble. Und nicht zuletzt die Band von Matt Sinner, der nach wie vor selbst die vier Basssaiten mit zupft und die nicht müde werdenden Recken alter Tage, die der Jugend immer wieder zeigen, wo der tatsächliche Rockhammer hängt. Dass das Konzept erfolgversprechend ist, das zeigen allein die Zahlen. Seit die Konzertreihe vor zehn Jahren von Sinner wiederbelebt wurde, feiert die Rock-Gemeinde alle Jahre wieder die alten Helden. In neuem Kleid, mit neuem Konzept, aber noch immer gewillt, die Bühnen zu rocken und Menschen zu verzücken. Und in diesem Jahr garniert mit einem absoluten Sahnehäubchen: Anna Maria Kaufmann. Die bezaubernde 55-Jährige feierte einst mit dem Musical „Phantom der Oper“, an anderer Stelle ebenfalls in Bamberg zu Gast, ihren großen Durchbruch und ist seither Dauergast auf den Bühnen rund um den Globus. Mit dem Musicalstar haben die Macher einen echten Coup gelandet. Einer, der das Gesamtprogramm perfekt abrundet.

 

Fotocredits:

Rock Meets Classic 2018, Foto © MHV 01

Andreas Bär
04.02.2019

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

28. Rother Bluestage  

28. Rother Bluestage

vom 29. März bis zum 7. April

>> mehr erfahren...

Eure Meinung? Leserbrief verfassen