Mademoiselle Marie

Das neue Open-Air-Musical im Vorhof der Cadolzburg

Mademoiselle Marie

Auf der Hohenzollernburg in Cadolzburg finden seit einigen Jahren Open Air Musical-Uraufführungen statt, die für großes Aufsehen in der Metropolregion Nürnberg sorgen und jährlich von annähernd 13.000 Menschen besucht werden.

 

Nach der letzten Produktion „Aeronauticus“ im Jahr 2013 (unter anderem besonders bemerkenswert da dem Protagonist dieser Aufführung, dem deutsch-amerikanischen Flugpionier Gustav Weißkopf, im Jahr 2013 der tatsächlich erste bemannte Flug zugeschrieben wurde), hat sich der Verein für die diesjährige Spielzeit „Mademoiselle Marie“ ausgesucht. Mit diesem neuen und vierten Musical erzählt Autor Fritz Stiegler wieder eine Geschichte mit ganz aktuellem Bezug, denn die Uraufführung findet 70 Jahre nach Kriegsende statt. „Mademoiselle Marie“ spielt zu Beginn der 50er Jahre. Die Nachkriegswehen sind noch spürbar, während nach und nach wieder Normalität einkehrt und mit ihr auch viele junge, neue Ideen. Die Menschen haben wieder Arbeit, Kaufhäuser entstehen und der „Roggn Roll“ mit seinem „American way of life“ hält Einzug in die junge wie in die „alte“ Gesellschaft. Nicht ganz ohne Folgen …

 

Mit großem Fingerspitzengefühl werden ernste Themen der Kriegszeit und dramatische Entwicklungen der NS-Diktatur aufgegriffen, aber auch die Lebensfreude und die Aufbruchsstimmung in einem fränkischen Dorf dargestellt. Handlungsorte sind Deutschland, Frankreich und Russland. Versöhnung und Wiederaufbau sind zwei große Themen die in „Mademoiselle Marie“ anklingen.

 

Wie bei den vergangenen Produktionen zeichnet wieder Matthias Lange verantwortlich für die Komposition, unterstützt durch die Nürnberger Symphoniker. Diesmal erwartet Sie dazu noch ein besonderes musikalisches Highlight, das den Zeitgeist der 50er Jahre wieder aufleben lässt.
Es werden bis zu 80 Darsteller aller Altersgruppen der Cadolzburger Burgfestspiele e.V. auf der Bühne stehen. Die Regie bei „Mademoiselle Marie“ führt Jan Burdinski, vielen als Intendant des Fränkischen Theatersommers bestens bekannt. Für die Choreographien ist Kathleen Bengs verantwortlich.

 

Premiere ist am 18. Juni 2015, die Spielzeit läuft bis 8. August 2015.

 

Weitere Informationen zu Mademoiselle Marie, Termine und Tickets findet man im Netz unter www.cadolzburger-burgfestspiele.de

 

Copyright Foto: © Cadolzburger Burgfestspiele


19.06.2015

Eure Meinung? Leserbrief verfassen