Kunstwettbewerb

Preisübergabe an die Wettbewerbssieger

Kunstwettbewerb

Im Rahmen des von der Stadt Bamberg gemeinsam mit dem Berufsverband Bildender Künstler (BBK) ausgeschriebenen und mit 10.000 Euro dotierten Wettbewerbs "Im Schutz des Engels - 1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg", erfolgte gestern die Preisübergabe an die Wettbewerbssieger. Die fachkundige Jury unter Vorsitz von Bürgermeister Dr. Christian Lange entschied sich dafür, das Preisgeld zu teilen und gleich zwei Künstler für ihre eingereichten Projekte zu prämieren. Mit jeweils 5.000 Euro wurden die Installation "Pflanzen wollen ans Licht - Natur als Prozess" der Eggolsheimer Künstlerin Michaela Schwarzmann und die Installation "Ein Bamberger Totentanz" des Bamberger Künstlers Johannes Schreiber, bedacht.

 

Beide Künstler erläuterten im Rahmen der Preisübergabe ihre Projekte, deren eigentliche Entstehung jeder vom 4. September bis zum 4. Oktober dieses Jahres im Terrassengarten des Klosters Michaelsberg mitverfolgen kann.

 

Einen ausführlichen Bericht zu dem Wettbewerb können Sie in der in Kürze erscheinenden Printausgabe von ART. 5|III lesen.

 

Copyright Fotos:

© Sammlung01, Sammlung 02 und Obstbaeume, Michaela Schwarzmann, Eggolsheim

© "Der Tod als Basektballer" und "Der Tod als Bischof", Johannes Schreiber, Bamberg

© Preisverleihung 1 und 2, 2mcon, Bamberg

Ludwig Märthesheimer
16.07.2015

Eure Meinung? Leserbrief verfassen