Der Herbst wird heiß!

Bayreuther Comedy- und Kabarett-Herbst 2015

Der Herbst wird heiß!

Im Kultur- und Veranstaltungsportfolio moderner mittelgroßer Städte darf eines natürlich nicht fehlen: Kabarett und Comedy. Was vor nicht allzu langer Zeit faktisch noch ein Spartenprogramm für besonders Interessierte war, hat sich, nicht zuletzt Dank landesweiter Fernsehberieselung, mittlerweile zum Massenunterhaltungsphänomen erster Güte entwickelt. Da gilt es, um nicht in die Beliebigkeit abzurutschen, bei der Auswahl der Künstler ein gutes Händchen zu zeigen. Dies ist den Machern des Bayreuther Comedy- und Kabarett-Herbst heuer außerordentlich gut gelungen. Eine rasante Mischung aus etablierten Bühnenprofis und jungen Nachwuchskünstlern verspricht beste Unterhaltung im Bayreuther ZENTRUM.

 

Den Anfang macht am 17.9. der Gewinner des Bayerischen Kabarettpreises 2015: Helmut Schleich. In seinem 6. Soloprogramm „Ehrlich!“ gewährt der Münchner Kabarettist pointiert satirische Einblicke in Fragen des Vertrauens. Ihm folgt am 30.10. Hans’ Klaffl, der als Lehrer einiges über das Verhalten von Eltern, Lehrern und Schülern zu berichten weiß und das immer wieder mit Hilfe von Musik zum Ausdruck bringt. Den Fans der ZDF-Kabarettreihe „Neues aus der Anstalt“ ist Jochen Malmsheimer als langjähriger Hausmeister bestens vertraut. Am 5.11. präsentiert sich der vielfach ausgezeichnete Wortakrobat auch auf der Bayreuther Bühne. Am 12.11. kommt dann einer, der mit seinen gerade einmal 23 Jahren schon etliche Preise wie zum Beispiel den RTL Comedy Grand Prix 2013 gewonnen hat. Newcomer Chris Tall bringt sein Programm „Selfie von Mutti? Wenn Eltern cool sein wollen…“ mit. Schon zwei Tage später, am 14.11. steht Bembers mit seinem neuen Programm „Rock and Roll Jesus” wieder auf. Der Nürnberger Comedian, der mit Clips im Internet in kürzester Zeit Kultstatus erreichte, bringt sein inzwischen drittes Programm auf die Bühne. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und spricht aus, was andere nur denken, doch genau dafür lieben ihn seine Fans. Einen einzigartigen, weil sicher teilweise improvisierten Abend kann man mit dem Puppenspieler Michael Hatzius am 19.11. erleben. Er und seine allwissende und dabei mürrisch-charmante Echse versprechen einen Abend wie einen Rausch mit Nebenwirkungen auf die Lachmuskeln. Die im Iran geborene Deutsch-Perserin Enissa Amani, an der gerade keine Comedyveranstaltung vorbeikommt, stellt am 10.12. in ihrem ersten Programm „Zwischen Chanel und Che Guevara“ die wichtigen Fragen des Lebens: Absätze oder Hauptsätze? Elitepartner.de oder Zwangsheirat? Sie bildet gleichzeitig den Abschluss des Bayreuther Comedy-und Kabarett-Herbst.

 

Alle Veranstaltungen im Rahmen des Comedy- & Kabarett-Herbst beginnen um 20 Uhr im Europasaal des ZENTRUM Bayreuth. Weitere Informationen unter www.comedyherbst.de.

 

Copyright Fotos:

Enissa Amani, © Stephan Pick

Chris Tall, © Pressefoto


28.07.2015

Eure Meinung? Leserbrief verfassen