Festival- und Veranstaltungsguide 2017

Das Kulturjahr in der Übersicht – 104 Festivaltermine, die man sich merken sollte

Festival- und Veranstaltungsguide 2017

 Das neue Jahr ist gerade einen Monat alt, schon kündigen sich zahlreiche Festivals an. Ganz offiziell läuten wir deshalb schon jetzt die Festival-Saison 2017 ein, die, blättert oder scrollt man sich durch die Menge an Programmen, einen Höhepunkte nach dem anderen verheißt. Über 100 Festivals aller Art können allein Franken, Thüringen und die Oberpfalz verzeichnen. Just zum Erscheinen dieser neuen Ausgabe startet zum Beispiel das „Bamberger Literaturfestival“ und geht damit in diesem Jahr in die zweite Runde. Kurz darauf gibt es ein (heuer) eher kurzes Intermezzo des „Internationalen Fürther Klezmer-Festivals“, und ab dem 9. März ist in Bayreuth „Zeit für neue Musik“ (mehr dazu lesen auf den Seiten 3 und 19). Für das Frühjahr kann man sich die Thüringer Bachwochen, die Grenzland-Filmtage in Selb und die Erlanger Schlossgartenkonzerte vormerken und am besten fett im Kalender markieren.

Der Sommer startet festivaltechnisch in Weimar – jedenfalls astronomisch gesehen. Ab 21. Juni kann man in der Klassikerstadt für knapp zweieinhalb Monate dem „Weimarer Sommer“ und damit der Kultur frönen. Meteorologisch gesehen, beginnt der Sommer allerdings schon Anfang Juni, auch wenn man in Bamberg dann noch den „Frühling im Schloss Seehof“ feiert. Schon jetzt ist klar: Der Festivalsommer wird lang und kündigt von „FOLK IM PARK“ in Nürnberg über den „Hafensommer“ in Würzburg bis hin zum „Erfurter Domstufenfestival“ eine enorme Bandbreite an Veranstaltungsreihen, bei denen sich der hoffentlich sonnige und warme Sommer einwandfrei genießen lässt.

Ab September begrüßt uns dann der Schweinfurter „Nachsommer“, bevor es schnurstracks in die Lesesaison geht, die spätestens bei den 20. (!) LesART-Literaturtagen in Schwabach traditionell eingeleitet wird. Im Herbst lockt außerdem die „Sangeslust“ in Bayreuth. Überhaupt wird es in der dunkleren Jahreszeit außerordentlich musikalisch bis besinnlich, z. B. bei den Fürther „Kirchenmusiktagen“, den „Würzburger Bachwochen“ oder dem „Kissinger Winterzauber“. An das „Silvestival“ in Nürnberg gegen Ende des Jahres ist aktuell noch nicht zu denken, aber eh man sich’s versieht, steht auch dieses wieder einmal an.

Bis dahin wünschen wir Ihnen aber vorerst eine ereignisreiche Kulturzeit und ein wunderbares neues Jahr!

 

Terminübersicht

1 Januar -Dezember 2017
Junge Meisterpianisten -Konzertserie
Bayreuth

2 21.01.-04.05.2017
Leselust-Festival
Bayreuth

3 02.02.-18.02.2017
Bamberger Literaturfestival
Bamberg

4 10.03.-12.03.2017
Internationales 
Klezmer Festival
Fürth

5 09.03.-19.03.2017
Zeit für neue Musik 
Bayreuth

6 11.03.2017
Tag der offenen Töpfereien
Thurnau

7 11.03.-29.04.2017
Internationale 
Musikwelten-Festival
Bayreuth

8 25.03.-02.04.2017
Rother Bluestage
Roth

9 07.04.-01.05.2017
Thüringer Bachwochen
Arnstadt, Weimar, Meiningen, Erfurt, Eisenach, Gotha, Dornheim, Wilhelmsthal, Schmalkalden, Waltershausen, Mühlhausen, Ohrdruf

10 13.04.-15.04.2017
18. Schweinfurter Kurzfilmtage
Schweinfurt

11 15.04.-22.04.2017
Bayreuther Osterfestival
Bayreuth

12 20.04.-23.04.2017
Grenzland-Filmtage
Selb

13 23.04.-04.06.2017
Musica Bayreuth
Bayreuth

14 28.04.-03.05.2017
Jazz & Blues Open
Wendelstein

15 Auftakt Mai 2017
Erlanger Schlossgartenkonzerte
Erlangen

16 06.05.2017
Die Blaue Nacht
Nürnberg

17 07.05., 28.05., 25.06., 09.07., 06.08., 10.09.2017
Die Bamberger Sonntagskonzerte 
Bamberg

18 11.05.-25.06.2017
Köstritzer Spiegelzelt
Weimar

19 13.05.2017
Unter einem Dach Festival
Erlangen

20 14.05.-13.08.2017
Kreuzgangspiele
Feuchtwangen

21 19.05.-28.05.2017
20. Internationales Figurentheater-Festival
Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach

22 25.05.-28.05.2017
Africa-Festival
Würzburg

23 27.05.2017
Heimspiel- Festival
Weissenburg

24 30.05.-20.08.2017
Luisenburg- Festspiele
Wunsiedel

25 01.06.-05.06.2017
Frühling in Schloß Seehof
Franziska Gurk
01.02.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen