Das Gefängnis wird gerockt

Die Coburger Sommeroperette wartet heuer auf der Waldbühne Heldritt mit einer „Musical-Comedy“ auf

Das Gefängnis wird gerockt

 Seit 1994 „kämpft“ sich nun schon die Coburger Sommeroperette durch das vielfältige Repertoire von Operette und Musical und überrascht dabei jedes Jahr aufs Neue mit ihren Entdeckungen. Heuer gibt’s wieder ein Musical, und zwar die „Blues Brothers in: Prison“, eine Musical-Comedy von Thomas Eben, die erst voriges Jahr bei den Alzenauer Burgfestspielen ihre Uraufführung erlebte. Die zugrunde liegende Story handelt von einem Waisenhaus in Chicago, das wegen einer angeblichen Steuerschuld geschlossen werden soll. Jake und Elwood Blues, zwei Kleinganoven, haben hier eine einigermaßen behütete Kindheit verbracht und entschließen sich deshalb, diesen Ort der Hoffnung zu retten, ausnahmsweise sogar auf eine ehrliche Tour: „Im Auftrag des Herrn“. Der Coup gelingt in letzter Sekunde, doch die Geldquelle ist nicht ganz astrein… Die Blues Brothers wandern folglich inklusive ihrer Band ins Kittchen. Sackgasse Knast ist also angesagt, aber schnell auch Party Time für Personal und Knackis: das „Jailhouse“ rockt – und dann geht’s erst richtig los!

Die Blus Brothers haben bei der Beschaffung der Gelder zur Tilgung der Schulden des Waisenhauses diverse juristische Kollateralschäden verursacht, was für ihren Anwalt schwierige Basteleien an einer erfolgreichen Verteidigungsstrategie bedeutet. Währenddessen haben Jake und Elwood Zeit, über sich und ihr Leben nachzudenken. Das Gefängnis verwandelt sich nun zum Ort der Erinnerungen und Wünsche und wird so zum Spielplatz einer packenden Show der großen und kleinen Gefühle. Knackis, Wärter und Seelsorger dürfen ihre Seele auspacken und rocken zusammen mit dem Mut der Verzweiflung: „There’s a riot goin’ on/up incell block number nine“.

„The Blues Brothers in: Prison“ bietet eine emotional aufgeladene Show durch die Songs afroamerikanischer Legenden wie Otis Redding, Cab Calloway, Ray Charles und Aretha Franklin, und das alles im Groove der legendären Blues Brothers Band. Als Stargast konnte die Coburger Sommeroperette Ron Williams gewinnen, die Regie führt Ulrich Cyran. Die Aufführungen im schönen Ambiente der Waldbühne Heldritt beginnen am 9. August (Premiere) und enden am 20. des Monats. Zwischendurch, am 15. August, wird die ebenso beliebte wie traditionsreiche „Altstadtserenade“ in Bad Rodach präsentiert.

 

Fotocredits:
Coburger Sommeroperette, Foto © Ulrich Göpfert


03.08.2017

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Bezahlt wird nicht!  

Bezahlt wird nicht!

4. Schlossfestspiele Thurnau 2017

>> mehr erfahren...

Eure Meinung? Leserbrief verfassen